Hinweise zu Covid-19 in Island

Auch Island ist vom Corona-Virus und der Krankheit Covid-19 betroffen. Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Das deutsche Auswärtige Amt informiert: Reisende werden aufgrund einer angekündigten sehr wahrscheinlichen Einstellung aller Flüge aus Island und der weltweiten Reisewarnung des Auswärtiges Amtes dringend gebeten, die noch wenigen bestehenden Flugmöglichkeiten zu nutzen und schnellstmöglich nach Hause zu fliegen. Informieren Sie sich auf der Webseite des internationale Flughafens Keflavik über noch bestehende Flugverbindungen. Die Botschaft hat keine Möglichkeit andere Rückreisemöglichkeiten aufzuzeigen. Nutzen Sie die vorhandenen Möglichkeiten, umgehend nach Deutschland zurückzukehren! https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... eit/223400

Wanderstöcke nötig?

Zu Fuss oder mit dem Auto? Im Zelt oder Hotel? Hákarl oder Skýr? Die Unterverzeichnisse für die wichtigsten Themen beachten!
Antworten
Islandneuling007
Foss-Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:18

Wanderstöcke nötig?

Beitrag von Islandneuling007 » Fr 14. Feb 2020, 22:28

Hallo,

wir sind von Ende Mai bis Mitte Juni das erste Mal in Island. (Snaefellsnes, Golden Circle und bis Jökulsalon). Geplant sind auch ein paar kurze, leichte Wanderungen (ca. 2-3 Stunden), gute Wanderschuhe haben wir. Würdet ihr auch für leichtere Wanderungen empfehlen Wander-/Trekkingstöcke mitzunehmen oder besser zuhause lassen, da nicht nötig?
Benutzeravatar
Uwe
Weiser von Thule
Beiträge: 1391
Registriert: So 1. Feb 2009, 22:40
Kontaktdaten:

Re: Wanderstöcke nötig?

Beitrag von Uwe » Sa 15. Feb 2020, 01:45

Hallo Islandneuling007,
sieh es mal so - niemand von uns kennt euch und wir wissen nichts über euren Gesundheitszustand. Ich würde an eurer Stelle sicher keine Stöcke mitnehmen, weil die Wanderungen die ihr offensichtlich geplant habt sehr einfach sind. Falls aber jemand von euch gesundheitliche Probleme hat, insbesondere mit den Beinen, dann wäre dies sicherlich eine sinnvolle Vorsichtsmaßnahme. Man kann in Reykjavík auch ein paar Wanderstöcke mieten:
https://www.iceland-camping-equipment.c ... poles-rent
Ich weiß nicht, ob dir diese Antwort weiterhilft, aber mehr kann ich dir dazu nicht sagen.

Uwe
http://www.unique-iceland.com
Wanderführer: ISLAND - Das Südliche Hochland UND ISLAND - Naturparadies am Polarkreis
Wanderkarte: ÍSLAND (1:50.000): Landmannalaugar, Laugavegur, Þórsmörk & Fimmvörðuháls (broschiert, wasserfestes Papier)
Islandneuling007
Foss-Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: So 29. Sep 2019, 18:18

Re: Wanderstöcke nötig?

Beitrag von Islandneuling007 » So 16. Feb 2020, 22:09

Hallo Uwe,

besten Dank für die Antwort, ja hilft uns und auch Danke und den Link. Ja, hätte noch dazuschreiben sollen, dass wir keine gesundheitlichen Probleme haben. Daran hatte ich gar nicht gedacht.
Benutzeravatar
FiSt
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 12
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 03:24
Wohnort: Austurland

Re: Wanderstöcke nötig?

Beitrag von FiSt » Mo 17. Feb 2020, 22:48

Uwe hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 01:45
Ich würde an eurer Stelle sicher keine Stöcke mitnehmen...
Ich würde mich hier Uwe anschließen, auch weil "schwierigere" Wanderungen um die Jahreszeit wahrscheinlich ohnehin noch nicht (...) möglich sind - Ende Mai bis Mitte Juni ist es hier je nach Wetterlage noch eher frühlingshaft und zumindest in der Nähe der Berge und weiter im Norden noch wenig sommerlich.
Antworten