Hinweise zu Covid-19 in Island

Informationen zur aktuellen Situation und Hinweise für Reisende gibt es hier: https://www.covid.is/english. Auch im Forum wird laufend berichtet: viewtopic.php?f=2&t=8200. Passt auf euch auf und schützt andere!

Islandreise März Reiseroute

Was soll man zuerst besuchen? Welche Pflanzen wachsen wo? Wo sind die Highlights? Gibt es Geheimtipps? Wie heisst dieses Tier?
PitMuc
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 14
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:19

Re: Islandreise März Reiseroute

Beitrag von PitMuc » Di 21. Jan 2020, 02:58

Monique hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 19:33
Von Höfn gen Osten: .... Und ja, die Fahrt gen Osten zu der einen Stelle (die Busfahrer sagten immer "Skriður") lohnt ebenfalls nur bei passablem Wetter. Strecke auf ja.is siehe hier.
Monique
Ich finde die Strecke vom Allmannaskardtunnel nach Norden bereits reizvoll, sobald die Wolken nicht ganz tief drin hängen - für mich ist es eine der interessantesten Strecken auf Island für mäßiges Wetter. Fantastisch - aber mich nicht unbedingt mehr beeindruckend - natürlich bei einem so tollen Wetter wie auf Deinen oberen Bild. Aber "zum Eintauchen geeignet" auch bei einer winzigen Wolkenlücke nach Schauern im September oder bei Schnee im Mai ...
PitMuc
Svartifoss-Fischer
Beiträge: 14
Registriert: So 20. Jan 2019, 18:19

Re: Islandreise März Reiseroute

Beitrag von PitMuc » Di 21. Jan 2020, 09:41

Monique, danke für Deine Info in Klammern: "die Busfahrer sagten immer "Skridur"".
Hab dazu folgendes gefunden: Der von der Straße durchschnittene Erosionshang (=skridur) unterhalb d(ies)es Maelifellgipfels hat den Namen Thvoltaskridur - nach der nächstgelegenen Hofstelle etwas nördlich - und ist Teil des Randes der Caldera des ehemaligen Alftafjördurvulkans.
Das nächstemal dort werde ich nicht nur sinnend hinunter auf's Meer schauen, sondern innehalten beim Blick nach Norden im Bewußtsein an einem isländischen Caldera-Rand stehen zu dürfen - und dies hier ganz bequem ohne 4x4 und ohne zuvor von der Piste und Flussdurchfahrten gefordert worden zu sein ... .
Antworten